Lüftungstechnik

für die Wohnungswirtschaft

Die richtigen Maßnahmen zur Schimmelvermeidung in Wohnimmobilien sind seit Jahren im Fokus der Wohnungswirtschaft. Dabei werden regelmäßig hohe Kosten für die wiederkehrende Bekämpfung der Auswirkungen (Beseitigung von Schimmelschäden, Anstrich mit Spezialfarben, partielle Innendämmungen) aufgewendet, ohne die Situation dauerhaft zu verbessern. Die immer neuen Anforderungen durch energetische Teil- oder Komplettsanierung, unzureichende Beheizung und Belüftung oder Überbelegung von Wohnungen, verlangen jedoch nach ganzheitlichen Lösungen zur Schimmelvermeidung im Vorfeld von Schadensereignissen.

Dies gilt seit der Novellierung der DIN 1946/6 im Mai 2009 umso mehr, da bei erforderlichen lüftungstechnischen Maßnahmen die „Nutzerunabhängigkeit“ der auszuführenden Maßnahmen eindeutig gefordert wird (DIN 1946/6; 4.2.4). Auch die Problematik von zusätzlichen Zuluft- oder Sicherungsmaßnahmen bei Gasdurchlauferhitzern bzw. Kombithermen hat im Zusammenhang mit immer dichteren Gebäudehüllen und neuen Heizungsanlagen zugenommen (unzuverlässig funktionierende Geräte bzw. Abgasrückstau). Dies erfordert in enger Abstimmung mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger zusätzliche Maßnahmen.

Aufgrund dieser Marktsituation, sowie den von unseren Kunden formulierten Servicewünschen, bieten wir die komplette Abwicklung von der Konzeptionsunterstützung bis zum abschließenden Einjustieren der Einzelkomponenten. Die Maßnahmen werden selbstverständlich erst nach einer Prüfung der individuellen Gegebenheiten und Erstellung eines passenden Lüftungskonzeptes ausgewählt bzw. empfohlen.


Dienstleistungsportfolio:

  • Konzeptionsunterstützung bei Begutachtung und Beurteilung der Aufgabenstellung
  • Erstellung von individuellen Lüftungskonzepten
  • Klärung von technischen Fragen, bei Bedarf unter Einbezug des zuständigen Bezirksschornsteinfegers
  • Koordination und Ausführung der festgelegten Maßnahmen, wenn nötig unter Einbeziehung von Fremdgewerken
  • Schutzmaßnahmen des Mieterinventars (Demontage und Einlagerung)
  • Nass-/Trockenkernbohrungen für Außenluftdurchlässe bzw. Abluftanlagen
  • Lieferung und Montage von Brandschutzkomponenten
  • Lieferung und Montage aller nötigen Lüftungskomponenten
  • Erstellung von wirksamem Raumluftverbund (z.B. Türgitter)
  • Lieferung und Montage von Verrohrungen innerhalb der Nutzereinheit
  • Elektrischer Anschluss der Abluftkomponenten an bauseits bestehende Primärinstallation (ab vorhandener Verteilerdose)
  • Schimmelbeseitigung an Wänden und Möbeln

Lösungsportfolio:

  • bedarfsgeführte, wohnungsweise Querlüftung über mechanische Außenluftdurchlässe (Fenster oder Wand) unter Beachtung des Raumluftverbundes (z.B. über Türgitter)
  • bedarfsgeführte, wohnungsweise motorische Abluftanlage mit Zuluftventilen (Ansteuerung von zwei bis sechs bedarfsgeführten Abluftventilen)
  • bedarfsgeführte, Zentralventilator gesteuerte Abluftanlage mit Zuluftventilen im Mehrfamilienhaus unter Einbeziehung bestehender Lüftungskomponenten (vorhandene Schachtlüftung, ungenutzte Kaminzüge)
  • bedarfsgeführte Hybridlüftungsanlagen im Mehrfamilienhaus unter Einbeziehung bestehender Lüftungskomponenten (vorhandene mechanische Schacht-/Auftriebslüftung)
  • Zusatzmaßnahmen aufgrund von Schornsteinfegerau  agen: zusätzliche Frischluftzuführung durch Außenluftdurchlässe, Erweiterung des Raumluftverbundes bzw. Lieferung und Montage von Druckdi erenzwächtern oder Abluft-Sicherheitsschaltern

Neben unseren umfangreichen Ausbau- und Instandhaltungs-Dienstleistungen bieten wir hochwertige Möbel und Einrichtungen aus eigener Fertigung.

Von der CAD Planung, über die moderne CNC Fertigung bis zur vollständig gebrauchsfertigen Montage, bieten wir alle Projektstufen aus einer Hand.

Contact

Hunkel, Neske & Voss
Berner Straße 10
60437 Frankfurt
Tel: +49 (0) 69 5068 454 0
Fax: +49 (0) 69 5068 454 105 
Copyright

© Hunkel, Neske & Voss
all rights reserved

site created and hosted by nordicweb